ukash kart |

Drucken

pelagisches SchleppnetzDas pelagische Schleppnetz

wird zum Fangen von Fischarten, die im freien Wasser leben (Hering, Wittling, Dorsch, Sprotte), benötigt.

Das pelagische Schleppnetz ist trichterförmig und hat am Ende einen Sammelsack, den Steert. Im Steert werden die Fische gesammelt. Die Öffnung des Netzes kann bis zu 70 m hoch und 80 bis 120 m breit sein. Die Gesamtlänge des Netzes beträgt ca. 400 m und wird von einem oder zwei Trawlern bei einer Wassertiefe bis 300 m gezogen. Die Geschwindigkeit beträgt dabei 3 bis 4 Knoten.